Zu Ehren der »Göttin der Morgenröte«
2005 bis heute

Cafétier Eva Tiffany BollmannKaffeehaus heißt nicht nur Kaffee trinken. Hier fühlt man sich einfach wohl, hier genießt man bei einer guten Schale Melange, einem Einspänner oder einer anderen feinen Kaffeeköstlichkeit eine Tageszeitung, ein Magazin oder ein Buch aus der kleinen Hausbibliothek; man schaltet einfach vom Alltag ab.


»Die Gäste im Kaffeehaus Morgenrot sollen sich vor allem wohl fühlen, sich Zeit nehmen und die Morgenrot Kaffeehauskultur genießen.« (Cafétier Eva Tiffany Bollmann, 10. Dezember 2005)

Dieser Philosophie folgend und ganz im Alt-Wiener Stil hat Bollmann mit dem Kaffeehaus Morgenrot eine exklusive Melange aus österreichischer Kaffeehaustradition, Kunst und Kultur geschaffen. Begeistert für die Wiener Kaffeehauskultur hatte Eva Tiffany ihr Mann, Axel, der seine Studenten- und Ausbildungszeit in Wien verbrachte.

Nomen est omen. Der Name »Kaffeehaus Morgenrot« wurde während eines langen Gründungsgesprächs, das bis zum Sonnenaufgang dauerte, geboren. Da nicht nur die Sonne im Osten aufgeht, Wien östlich von uns liegt, sondern auch der Kaffee aus dem Morgenland um 1665 durch osmanische Botschafter wie Suleiman Agha nach Europa (Paris) kam, war die Namensgebung wie eine »Erleuchtung des Tages«.

Der Name »Morgenrot« steht seither zu Ehren der »Göttin der Morgenröte«. Für einen der sinnlichen Momente des Tages mit einer köstlichen »kleinen Schale Gold« einen »sonnigen Tag im Herzen« zu genießen: das Leben ist einfach zu kurz für Hektik und schlechten Kaffee.

 

Prominente Gäste im Kaffeehaus Morgenrot:

 

Michael Degen
im Kaffehaus Morgenrot anläßlich der Taufe seiner Lieblingstorte im Sommer 2011.
Degen ist deutsch-israelischer Theater- und Filmschauspieler (Diese Dombruschs, Donna Leon) und Schriftsteller

 

 

[top]

John P. Strelecky
a best-selling American author, and insprational speaker. He is the creator of the Big Five for Life concept.
In 2011 folgte ein begeisterndes Fachseminar und eine Buchpräsentation »Das Café am Rande der Welt« von Strelecky im Kaffeehaus Morgenrot

 

 

[top]

Daniela Hoffmann
deutsche Schauspielerin und Star-Stimme von Julia Roberts, Ally McBeal, Jamie Lee Curtis.
Hoffmann feierte ihre Hochzeit im Kaffeehaus Morgenrot in 2008. Aktuell wurde der zehnjährigen Hochzeitstag auch im Kaffeehaus Morgenrot gefeiert.

 

 

[top]

Dr. Christian "Anko" Ankowitsch
Österreichischer Journalist (Die ZEIT, Der Standard u.a.) und Schriftsteller (u.a. Dr. Ankowitschs kleines Universalhandbuch, Dr. Ankowitschs Illustriertes Hausbuch, Dr. Ankowitschs kleiner Seelenklempner)

Anlässlich der Eröffnung im Dezember 2005 las Ankowitsch aus seinem »Kleinen Universalhandbuch« im Kaffeehaus Morgenrot

 

 

 

[top]

Gerhard J. Rekel
Österreichischer Wissenschaftsjournalist, Drehbuch- und Romanautor (u.a. Roman »Der Duft des Kaffees« oder Drehbücher für diverse Tatort-Filme). Rekel präsentierte im Kaffeehaus Morgenrot mehrfach Romane aus seiner Feder, u.a. der Erfolgsroman »Der Duft des Kaffees«

 

 

[top]

Ihre Exzellenz Christine Nkulikiyinka
Ihre Exzellenzen Christine Nkulikiyinka und Jacques Nshimyumukiza (Botschafter der Republik Rwanda) gaben sich die Ehre nach einer überwältigenden gemeinsamen Kaffeereise durch Rwanda in 2014

 

 

[top]

Herbert Knaup
deutscher Filmschauspieler (u.a. »Schlafes Bruder«, »Lola rennt«, »Die Kanzlei«, Tatort, uvm.) besuchte das Kaffeehaus Morgenrot mit seiner Frau Christiane

 

 

[top]

Elisabeth Degen
deutsche Schauspielerin (u.a. Aimée und Jaguar, Soko Kitzbühel, Edel & Starck) und Tochter von Michael Degen

 

 

[top]

Sir Nigel Broomfield
British Ambassador to the German Democratic Republic 1988–90 and Ambassador to Germany 1993–97

 

 

[top]

Peer Schmidt
war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (Marlon Brando und Jean Paul Belmondo) und überraschte das Geburtstagskind, anlässlich des 100sten Geburtstag eines sehr lieben Stammgastes im Kaffeehaus Morgenrot

 

 

[top]

Helga Schlack
deutsche TV-Schauspielerin (u.a. Helen, die Assistentin des FBI-Chefs Mr. High in drei Jerry Cotton-Krimis)

und

Hans Stetter
deutscher Schauspieler (u.a. Bischof Roman Rottmann in der TV-Serie »Alle meine Töchter« oder als Wallensteins Diener Gordon in Peter Steins vielbeachteten 10-stündigen Theater-Inszenierung von Schillers "Wallenstein" mit Klaus Maria Brandauer in der Titelrolle)

sowie

Monika Lundi
deutsche Schauspielerin (
u.a. in TV-Serien wie »Tatort«, »Ein Fall für Zwei«, Marienhof)

waren auf Empfehlung von Michael Degen zu Besuch im Kaffeehaus Morgenrot

 

 

[top]

 
  • Valides XHTML 1.0!
  • Valides CSS!
  • Triple-A barrierefrei
Kaffeehaus Morgenrot · Scharfschwerdtstraße 1 · 16540 Hohen Neuendorf (Bei Berlin)
T. 03303.40 98 04 · F. 03303.40 98 02 · post@kaffeehaus-morgenrot.de