Unsere Kaffee-Mission
Kaffeeherkunft, Kaffeeröstung, Kaffeezubereitung

Im Kaffeehaus Morgenrot möchten wir nicht nur ein Ur-Wiener Lebensgefühl vermitteln, sondern auch beste Kaffeequalitäten zubereiten und servieren. Wir pflegen daher eine enge Verbindung zu einem der besten regionalen Veredler von Rohkaffee, aber auch zu Röstereien außerhalb Berlins und Deutschlands.

Drei Aspekte unseres Anspruchs bei der Kaffeezubereitung möchten wir an dieser Stelle herausstellen:

 

Kaffeeherkunft
Als Kaffeehaus Morgenrot möchten wir wissen, wo unser Kaffee herkommt, wie er angebaut und weiter verarbeitet wird. Einige traditionelle Röstereien in Deutschland haben direkte Kontakte zu den Kaffee-Erzeugern vor Ort und pflegen diese Beziehungen. Sie kennen die Betreiber bzw. Inhaber der Plantagen persönlich und besuchen sie regelmäßig vor Ort. Das gibt uns die Gelegenheit uns mit unseren Partnern auszutauschen. Leider sind noch nicht viele Röstereien hier in der Lage, eine vollständige Transparenz über die Herkunft zu geben. So kaufen wir auch Spezialitätenkaffees bei ausgewählten Röstereien in Nordeuropa ein, deren Herkunft nachvollziehbar ist.

 

Kaffeeröstung
Das Kaffeehaus Morgenrot arbeitet ausschließlich mit ausgewählten Röstereien zusammen, die Spezialitätenkaffees in kleinen Chargen im schonenden Langzeit-Chargenröstverfahren veredeln. Diese Röstereien garantieren uns eine Auswahl der Kaffeebohnen mit hoher Sorgfalt. Der Rohkaffee wird so geröstet, dass die individuelle Charakteristik des Kaffees hervorgebracht wird. Mit einem qualitativ hochwertigen Geschmacksprofil.

 

Kaffeezubereitung
Alle 4 - 6 Wochen erhalten wir von unserer Hausrösterei BKR unsere frisch geröstete hauseigene Espressomischung. Unsere Baristi überprüfen die neuen Röstergebnisse und stellen die Espressomaschine sowie die Mühlen auf die definierten geschmacklichen Anforderungen regelmäßig ein, bevor der frisch extrahierte Kaffee zum Gast kommt.

 

  • Unsere exklusive Morgenrot-Espressomischung wird auf einer italienischen Siebträgermaschine der Marke »Victoria Arduino - White Eagle VA 358« extrahiert. Das Mahlgerät ist eine »Mythos One Clima Pro Grinder« und kommt ebenfalls aus dem Hause Victoria Arduino. Die Mythos One ist die erste Mühle mit einer sogenannten »Clima Pro Technologie«. Mit einem sehr leisem Mahlwerk aus Spezialstahl (Titan) ausgestattet, arbeitet die Mühle mit intelligenter Temperatursteuerung (zwischen 35 C° und maximal 45 C°) sehr präzise und sorgt für eine hohe Konstanz der ausgegebenen Dosis.

  • Unsere 21 Kaffeespezialitäten werden mit dem hauseigenen Blend zubereitet und enthalten, über den marktüblichen Vorgaben, höhere Dosierungen. Double Shots, zum Beispiel für eine »Großen Braunen«, enthalten rund 18 Gramm frisch gemahlenen Kaffee. Die Extraktionszeit liegt je nach Spezialität zwischen 26 und 30 Sekunden. So werden dem Kaffee keine unerwünschten Elemente entzogen, die ihn bitter oder ungenießbar machen.

  • Die Frischmilch - traditionell hergestellt - beziehen wir direkt aus der Uckermark von der Molkerei Hemme. Der Milchhof ist nur 100 m vom Kuhstall entfernt. Dadurch ist sichergestellt, dass die gerade gemolkene Milch unmittelbar nach dem Melken in der Molkerei verarbeitet wird. Die Milch ist traditionell pasteurisiert bei 72 – 75°C für mindestens 15-20 Sekunden. Der Geschmack der Milch ist vollmundig durch den natürlichen Fettgehalt von mindestens 3,8 %. In Kaffeespezialitäten auf Milchbasis, wie »Wiener Melange« oder »Kaffee Verkehrt« transportiert diese am besten den vollen Geschmack.
    Frischen Schlagobers für »Einspänner«, »Kapuziner« oder »Franziskaner« beziehen wir direkt aus Österreich. Er  ist geschmackiger durch seine andere Textur und seinen höheren Fettgehalt, als bei den meisten Anbietern in Deutschland. Daher wird er bei uns auch nicht gesüßt.

  • Die Frischmilch wird immer on demand aufgeschäumt. Jede Kaffeespezialität bekommt daher absolut frische Milch, die aus gesundheitlichen und geschmacklichen Gründen nicht wieder aufgewärmt und auch nicht zu heiß zubereitet wird. Bei Laktose-Unverträglichkeit bieten wir laktosefreie Milch an, was aber den Geschmack des Kaffees beinträchtigt. Hier empfehlen wir alternativ den puren Genuß von frisch gefilterten Spezialitätenkaffees oder eine unserer Tee-Spezialitäten aus dem Hause Ronnefeldt

 

©Fotos: Axel R: Bollmann

 
  • Valides XHTML 1.0!
  • Valides CSS!
  • Triple-A barrierefrei
Kaffeehaus Morgenrot · Scharfschwerdtstraße 1 · 16540 Hohen Neuendorf (Bei Berlin)
T. 03303.40 98 04 · F. 03303.40 98 02 · post@kaffeehaus-morgenrot.de